Dimitrij Kitajenko (Dmitry, Dmitri, Dimitri, Kitayenko, Kitaenko)
Kitajenko

Dmitrij Kitajenko mit 'Lifetime Achievement Award' der ICMA ausgezeichnet

Dmitrij Kitajenko wird am 28. März bei der Preisverleihung der 'International Classical Music Awards' mit dem diesjährigen 'Lifetime Achievement Award' ausgezeichnet. Mit diesem Preis wird er für sein Lebenswerk gewürdigt. "Wir ehren dieses Jahr einen Dirigenten, der mit einer langen Liste erstrangiger Schallplattenaufnahmen und vor allem von herausragenden Gesamtaufnahmen der Symphonien Schostakowitschs, Prokofievs, Skrjabins und Tschaikowskys die Interpretationsgeschichte dieser Werke geprägt hat wie kaum ein anderer", sagt Jury-Präsident Remy Franck.

Die ICMA-Jury setzt sich aus 16 Mitgliedern zusammen, die Medien aus 13 verschiedenen Ländern repräsentieren. Die ICMA sind der weltweit einzige internationale Musikpreis mit Schwergewicht auf Ton- und Bildaufnahmen. Preisverleihung und Galakonzert finden am 28. März auf Einladung des 'Bilkent Symphony Orchestra' in der türkischen Hauptstadt Ankara statt.