Dimitrij Kitajenko (Dmitry, Dmitri, Dimitri, Kitayenko, Kitaenko)
Kitajenko

András Schiff und Dmitrij Kitajenko beim Tschaikowsky-Wettbewerb 1974

Bisher nie veröffentlichte Live-Aufnahmen des jungen András Schiff  beim 5. Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb 1974 in Moskau wurden jetzt vom russischen Label Melodiya in einem CD-Doppelalbum auf den Markt gebracht. Neben Solowerken von Rachmaninow, Liszt, Schostakowitsch, Brahms, Tschaikowsky und Prokofiev spielt András Schiff die jeweils Ersten Klavierkonzerte von Piotr Tschaikowsky und Johannes Brahms mit dem Moskauer Radio-Symphonieorchester unter der Leitung von Dmitrij Kitajenko.

1974 war der 21-jährige András Schiff einer der Finalisten des Tschaikowsky-Wettbewerbs, belegte jedoch bloß den vierten Platz hinter Künstlern wie Myung-Whun Chung und Andrei Gavrilov. Aber Schiff war trotz seiner Niederlage bei der Jury der Sieger in den Herzen des Publikums. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb legte den Grundstein für seine erfolgreiche Karrier.

2 CDs Melodiya MELCD1002386