Dimitrij Kitajenko (Dmitry, Dmitri, Dimitri, Kitayenko, Kitaenko)
Kitajenko

Dmitrij Kitajenko wird Erster Gastdirigent des Konzerthausorchesters Berlin

Dmitrij Kitajenko wird zur Spielzeit 2012/13 Erster Gastdirigent des Konzerthausorchesters Berlin. Iván Fischer tritt zum gleichen Zeitpunkt als neuer Musikdirektor des Konzerthauses Berlin und als Chefdirigent des Konzerthausorchesters an und ist damit Nachfolger von Lothar Zagrosek. Mit dem Konzerthausorchester Berlin wird sich Dmitrij Kitajenko in den kommenden Jahren schwerpunktmäßig dem russischen Repertoire inklusive einiger Rariräten widmen. Seine erste Spielzeit als Erster Gastdirigent eröffnet er am 23./24./25. August mit Werken von Schnittke und Tschaikowsky. In drei Dezember-Konzerten stehen Werke von Strawinsky, Weinberg und erneut Tschaikowsky auf dem Programm. "Die Sage von der unsichtbaren Stadt Kitesch" (Rimski-Korsakow), Mussorgskys "Lieder und Tänze des Todes" sowie Schostakowitschs Symphonie Nr. 13 komplettieren seine Berlin-Pläne in der Saison 12-13.

http://www.konzerthaus.de/konzerthausorchester/Zurück