Dimitrij Kitajenko (Dmitry, Dmitri, Dimitri, Kitayenko, Kitaenko)
Kitajenko
James Ehnes | Foto: Benjamin Ealovega

James Ehnes | Foto: Benjamin Ealovega

Mit James Ehnes in Kopenhagen

In den Neunzigerjahren war Dmitrij Kitajenko Erster Gastdirigent des Dänischen Radio-Symphonieorchesters in Kopenhagen. Seither kehrt er regelmäßig zu diesem Orchester zurück, so auch am 21. April für ein Konzert mit dem kanadischen Geiger James Ehnes. Dieser ist der Solist in Dmitri Schostakowitschs Erstem Violinkonzert.


Zwei weitere Werke stehen auf dem Programm, die Suite aus Igor Strawinskys 'Feuervogel' und die Erste Symphonie, 'Winterträume' von Piotr Tschaikowsky. Über die Kitajenko-Aufnahme der Symphonie bei 'Oehms Classics' schrieb das Musikmagazin 'Pizzicato': "Dass Tchaikovskys 1. Symphonie keine Jugendsünde ist und viel zu wenig gespielt wird, war gewusst. Doch wenn die Dirigenten sie nicht vordergründig effekthascherisch, sondern so authentisch gestalten würden wie Dmitrij Kitajenko, wäre sie vielleicht besser bekannt. Kitajenko investiert viel in das Werk, um seinen tief russischen Charakter, seine Melancholie, seine Farben optimal erklingen zu lassen. Er wird dabei von einem hundertprozentig disponierten Gürzenich-Orchester denkbar gut unterstützt. Das Mysterium Russland kommt in dieser Musik vollends zum Ausdruck."