Dimitrij Kitajenko (Dmitry, Dmitri, Dimitri, Kitayenko, Kitaenko)
Kitajenko

Rückkehr nach Bergen

Am 27. April dirigiert Dmitrij Kitajenko in der Grieghalle in Bergen ein Konzert mit dem 'Bergen Philharmonic Orchestra', dessen Chefdirigent er von 1990 bis 1998 war. Die südkoreanische Klaviervirtuosin Yeol Eum Son, Preisträgerin sowohl des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs als auch der 'Van Cliburn Competition', spielt Prokofjews Zweites Klavierkonzert in einem Programm, das auch Schnittkes 'Hommage à Grieg' und Rachmaninows Zweite Symphonie beinhaltet.

In diesem Werk hat Maestro Kitaenko eine große Meisterschaft erlangt, denn zu der Aufnahme mit dem Kölner Gürzenich-Orchester bei Oehms Classics hieß es im Musikmagazin pizzicato: "Mirakulös: was Dmitrij Kitajenko in dieser Aufnahme von Rachmaninovs Zweiter Symphonie mit feinsten Farbdifferenzierungen und subtilstem Rubato an musikalischer Wahrheit offen legt, grenzt an ein Wunder."