Dimitrij Kitajenko (Dmitry, Dmitri, Dimitri, Kitayenko, Kitaenko)
Kitajenko

Zwei Konzerte in Doha/Katar

Nach der Tournee mit dem 'Qatar Philharmonic' im September 2015  kehrt Dmitrij Kitajenko Anfang Februar für zwei Konzerte nach Doha  zurück. Am 6. Februar dirigiert er im Opernhaus der katarischen Hauptstadt Antonin Dvořáks Konzertouvertüre op. 92, 'Karneval', die als Mittelteil des dreiteiligen Ouvertüren-Zyklus 'Natur, Leben und Liebe' den Menschen in seiner ganzen Lebendigkeit und Fröhlichkeit darstellt. Es folgt Reinhold Glières Konzert für Harfe und Orchester Es-Dur op. 74 mit  Xavier de Maistre, den man den 'Botschafter der Harfe' genannt hat. Auszüge aus Tschaikowskys wunderbarer Ballettmusik 'Nussknacker' beenden das Programm.

Ganz andere Töne erklingen am 11. Februar. Dann nämlich dirigiert Maestro Kitajenko das 'Qatar Philharmonic Orchestra' in einem  kohärenten Programm mit Wagners 'Vorspiel und Liebestod' aus 'Tristan und Isolde' und Gustav Mahlers Fünfter Symphonie, die durch das Adagietto und die Benutzung im Film 'Tod in Venedig' Liebe und Tod gleichermaßen symbolisiert.