Dimitrij Kitajenko (Dmitry, Dmitri, Dimitri, Kitayenko, Kitaenko)
Kitajenko

Ideen für späten Käufer

Preisgekrönte neue CD-Aufnahmen des Gürzenich-Orchesters

(…) Wer gleich eine ganze CD-Box möchte, kann zur bereits 2008 erstellten Gesamteinspielung der Sinfonien Sergej Prokofjews greifen, eingespielt von Ehrendirigent Dmitrij Kitajenko. Viele haben die in der Philharmonie aufgeführten Werke sicher noch im Ohr. "Prokofjew ist für mich der russischste aller Komponisten, er gehört ganz und gar zu Russland - mit Herz, Verstand und Seele." So bezeichnet Kitajenko den 1932 aus Europa freiwillig in die Heimat zurückkehrenden Komponisten. Große Spannungsbögen charakterisieren Kitajenkos Prokofjew-Sicht, das Gürzenich-Orchester ist enorm gefordert und überzeugt erneut mit glanzvoller Attacke und einer überaus geschlossenen Leistung.

Matthias Corvin, Kölnische Rundschau, 24.12.2009

Zurück