Dimitrij Kitajenko (Dmitry, Dmitri, Dimitri, Kitayenko, Kitaenko)
Kitajenko

Hohe Ehren in Zagreb und Köln

Sowohl in Zagreb als auch in Köln wurden Dmitrij Kitajenko jüngst hohe Ehren zuteil. Für seinen Beitrag zur kroatischen Kultur und seine unschätzbaren Verdienste um das Zagreb Philharmonic Orchestra überreichte der Zagreber Bürgermeister Milan Bandić Dmitrij Kitajenko die Medaille der Stadt Zagreb. Außerdem erhielt er von Orchesterintendant Mirko Boch mit der "Lovro von Matačić-Medaille" die höchste Auszeichnung des Zagreb Philharmonic Orchestera. Seit 2011/12 arbeitet Dmitrij Kitajenko eng mit dem traditionsreichen kroatischen Orchester zusammen - als Dirigent wie als künstlerischer Berater. Kitajenko sei es gelungen, so Mirko Boch, die künstlerische Qualität des Orchesters bedeutend zu verbessern.

Im Hansasaal des Historischen Rathauses in Köln würdigte Oberbürgermeister Jürgen Roters die herausragenden Verdienste Kitajenkos um das Musikleben der Stadt Köln. Der Ehrendirigent des Gürzenich-Orchesters trug sich in einem feierlichen Akt in das Gästebuch der Stadt ein.

Mirko Boch, Intendant des Zagreb Philharmonic, ehrt Dmitrij Kitajenko... ... ebenso wie Zagrebs Bürgermeister Bandic. Dmitrij Kitajenko trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Köln ein. Oberbürgermeister Roters und Gäste im Historischen Rathaus.