Dimitrij Kitajenko (Dmitry, Dmitri, Dimitri, Kitayenko, Kitaenko)
Kitajenko

"Gipfel der Tschaikowsky-Diskographie"

Dass die Gesamteinspielung der Tschaikowsky-Sinfonien des Gürzenich-Orchesters Köln unter Leitung von Dmitrij Kitajenko (OehmsClassics) zu einem "Gipfel der Tschaikowsky-Diskographie" werden könnte, prognostiziert klassik.com in seiner Kritik am 23. Dezember zur zuletzt erschienenen Aufnahme der Sinfonie
Nr. 4 und des "Capriccio Italien".

Zur Kritik