Bezug nehmend auf eine “exemplarisch kohärente Deutung und ein superlatives Spielen des Gürzenich Orchesters” hat Italiens führende Musikzeitschrift Musica die Aufnahme der Zweiten Symphonie von Jean Sibelius bei Oehms Classics mit der Maximalbewertung von 5 Sternen rezensiert. Giuseppe Rossi schreibt: “Es scheint nicht riskant, die neue Aufnahme als eine der besten in der Sibelius-Diskographie der letzten zwanzig Jahre einzureihen.”

Dieselbe Zeitschrift hat eine enthusiastische Rezension der Glazunov-Tchaikovsky-CD mit den Zagreber Philharmonikern veröffentlicht, auf der die Ballettmusik ‘Die Jahreszeiten’ sowie die Streicherserenade zu hören sind. Musica gibt auch für diese CD das Maximum von 5 Sternen.

Giuseppe Rossi sagt, dass in einer reichen Diskographie, die von Ansermet, Svetlanov, Ashkenazy und Järvi angeführt wird “diese Aufführung durch Dmitrij Kitajenko und die Zagreber Philharmoniker rechtmäßig den Besten gehört.” Der Kritiker bewundert “die Sorge des Dirigenten für Details in einer Interpretation, welche die Fähigkeit hat, den Pomp der klangvollen Partitur mit einem dem Salon angepassten Gespür für Miniaturisierung und Sensibilität aufzuwiegen. Er hat nicht weniger positive Wörter für die Aufnahme von Tchaikovskys Streicherserenade, “dank der Originalität einer intimistischen und fein nuancierten Abstufung von Dynamik und Farben sowie dem kantablen Spiel des Orchesters, das völlig auf der Höhe der Anforderungen ist, welche die Partituren an es stellen.